AlarmierendVerlustreichGefährlichSchützenswert  
Textil- und Modesektor besonders betroffen

 

Die aktuelle Zollstatistik für den Textil- und Modesektor ist alarmierend. Kein anderer Bereich weist vergleichbare Steigerungsraten auf. 64 Prozent der EU-Grenzbeschlagnahmen betreffen Bekleidung und Accessoires. Bei mehr als 17.000 Vorfällen wurden knapp 11 Millionen gefälschte Artikel gefunden. Die Steigerungsraten liegen bei bis zu 300 Prozent ...

Dr. Wolf-Rüdiger Baumann, Hauptgeschäftsführer Gesamtverband textil+mode, 2007

 

Das Problem bei derartigen Produkten liegt darin begründet, dass ein solcher Stoff rein optisch leicht nachstellbar (kopierbar) ist, die Funktionen jedoch nur der Patentinhaber implementieren kann.

Dick Velings, Geschäftsführer Ploucquet Textiles Zittau GmbH

 

Die Technik zur Herstellung der Grundware aus Polyester und die Druckmaschinen können überall gekauft werden. Das einzige Alleinstellungsmerkmal liegt in der Spezifik des Zusammenspiels von Technologie und Materialeinsatz. Dieses Know-How garantiert dem Unternehmen den Erfolg und stellt den entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar. Gerade hier liegt das Problem.

Jürgen Ruhland, Geschäftsführer Sachsen Fahnen GmbH & Co. KG

 

 



Copyright © 2008 vti-online.de - Alle Rechte vorbehalten -