AlarmierendVerlustreichGefährlichSchützenswert  
Markenverband Ha Noi erklärt gefälschten Waren den Krieg

Ha Noi.

 

Der "Anti-Fälscher- und Markenzeichenschutz-Verband" Ha Noi trat diese Woche mit der Erklärung der kompromisslosen Bekämpfung aller Piraten in Erscheinung.

Der Verband mobilisiert soziale Organisationen und Unternehmen, um sich mit den Behörden im Kampf gegen Fälschungen und Waren von niedriger Qualität zusammenzuschließen.

Wie Nguyen Ngoc Khoa, Stellvertretender Direktor des städtischen Geschäftsbereichs für Industrie und Handel und Vorsitzender des Verbandes, sagte, ist es eine Bewegung mit dem Ziel des Schutzes der Interessen von Konsumenten und Unternehmen.

"Die Produktion und der Handel mit Fälschungen und Waren von niedriger Qualität sind zu einem dringenden Problem geworden. In Ha Noi findet man überall Waren von niedriger Qualität und Fälschungen, teilweise bei Lebensmitteln, Getränken und Medizin", sagte er.

Khoa sagte, der Handel mit Fälschungen hat rapide zugenommen, von der Produktion und dem Import bis zum Vertrieb und Umlauf. Er schließt inländische und ausländische Personen ein.

In der Vergangenheit dauerte es mindestens acht Monate, um Imitationen, teilweise Kopien importierter Waren, zu erstellen. Aber dies ist zurückgegangen auf einen Monat auf Grund der verbesserten Technologie, stimmt Le The Bao, Vorsitzender des nationalen Verbandes, zu.

Die städtischen Behörden haben im Kampf gegen Fälschung und Waren von niedriger Qualität in den letzten Jahren einige Fortschritte gemacht. Dennoch gab es einen Boom in der Produktion und im Handel von gefälschten Waren, sagte Khoa.

Neun Menschen starben kürzlich in HCM-Stadt, nachdem sie Alkohol getrunken hatten, der hohe Mengen von Methanol enthielt, dies ließ die Alarmglocken schrillen zur Produktion und den Umlauf von gefälschtem Alkohol und Alkohol von niedriger Qualität, sagte Chef-Gesundheitsinspektor Tran Quang Trung.

Das Gesundheitsministerium hat die städtische Gesundheitsbehörde angewiesen, die Alkoholproduktion zu untersuchen, sagte Trung.

"In der Zeit zwischen 2008 und 2009 wird der Verband sich darauf nicht nur darauf konzentrieren, die Zusammenarbeit mit Unternehmen und autorisierten Agenturen bezüglich des Handels von Fälschungen und Waren von niedriger Qualität zu fördern, sondern auch die Beratung von Unternehmen zum Aufbau und Schutz ihrer Marken zu unterstützen", sagte Khoa.

Der Verband wird auch mit internationalen Organisationen zusammenarbeiten, um aus ihren Erfahrungen zu lernen.

 

Quelle: VNS

Copyright © 2008 vti-online.de - Alle Rechte vorbehalten -